20.03.2017

Spende und E-Mobil für MarktTreff Sehestedt

Zur feierlichen Einweihung des MarktTreffs Sehestedt begrüßten Bürgermeisterin Rita Koop und Betreiber Holger Petersen viel politische Prominenz unter den 300 Gästen. Neben Amtsdirektor Andreas Betz und Kreispräsident Lutz Clefsen gehörten auch Robert Habeck und Daniel Günther zu den ersten Gratulanten. Im Rahmen der Festreden warteten die Geschäftsführer der Windpark Sehestedt GmbH, Torsten Levsen und Cay Ahlmann, zur großen Freude nicht nur von Bürgermeisterin Koop noch mit einer großen Überraschung auf: Neben der symbolischen Übergabe eines Schecks über die Spendensumme von 135.000 Euro übergaben die beiden auch noch einen brandneuen Renault Zoe an die Gemeinde. Das E-Mobil mit einer Reichweite von ca. 300 km gehört zu den beliebtesten „Stromern“ in Deutschland und kann künftig von allen Sehestedter Bürgerinnen und Bürgern als E-CarSharing-Fahrzeug genutzt werden. Das neue blau-weiße Gemeindeauto weist nicht nur den Weg in eine neue Form der Mobilität, sondern zeigt auch das enorme Leistungsvermögen der vor zwei Jahren im Windpark Sehestedt errichteten Windräder: So lässt sich der „Kleine Wirbelwind“ mit dem 24-Stunden-Ertrag von nur einer der vier Nordex-Anlagen gleich viermal um den gesamten Erdball fahren – und das ohne ein einziges Gramm Schadstoffemission.

Weitere Berichte von der Eröffnungsfeier lesen Sie auf SHZ.de und KN-online.de.